Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Neuer Beitragstitel

Veröffentlicht am 08.03.2018

Erkrankungen des Muskel - Skelett-Systems am Arbeitsplatz

Erkrankungen des Muskel - Skelett-Systems am Arbeitsplatz

Krankenkassen warnen vor unkontrollierter Zunahme

Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems sind die häufigste Ursache für Krankmeldungen, 2016 lagen sie laut DAK-Gesundheitsreport 2017 an der Spitze mit 22,2 Prozent.

319,5 Arbeitsunfähigkeitstage nennt die Krankenkasse je hundert Versicherte.

Für 2014 nennt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin im Jahresbericht 543,4 Millionen Arbeitsunfähigkeitstage innerhalb der deutschen Volkswirtschaft. Insgesamt meldeten sich 37.742 Arbeitnehmer krank. Hauptursache waren Erkrankungen im Muskel-Skelett-Bereich; von 100 befragten Personen litten fast ein Drittel unter Gelenk- oder Rückenbeschwerden sowie anderen muskuloskelettalen Schmerzen. Überwiegend handelt es sich hierbei um physiologische Haltungsschäden, die durch sich wiederholende, einseitige Bewegungsabläufe und nicht vorhandene, ergonomisch konzipierte Arbeitsmittel verursacht werden.

Oft handelt es sich um Haltungsschäden, verursacht durch einseitige Bewegungen oder Arbeitsmittel, die nicht ergonomisch konzipiert wurden. Daher ist es für fertigende Betriebe wichtig, die physische Arbeitsbelastung der Mitarbeiter zu reduzieren.

Betrachtet man diese Erkenntnis unter rein wirtschaftlichen Aspekten sind Investitionen in die Ergonomie sich selbst armortisierende Beträge.

I.M.S. aus Bonneval stellt und konzipiert hierfür pneumatische  Hub- und Kippsysteme, die in der Schwerindustrie, der Lebensmittelindustrie, im Bereich Gesundheit oder der Systemgastronomie zum Einsatz kommen.

Mobile elektrisch-hydraulische Hubsysteme werden den Kundenbedürfnissen ebenfalls angepasst.

Mit Hilfe der Zug und Schubsysteme MC von I.M.S. könne  Lasten von bis zu 15 Tonnen auf Rollen ergonomisch sicher bewegt werden.

Rufen Sie an und lassen Sie uns Ihre Aufgabe analysieren 01525 88 13 300

 

Merken

Merken

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?